Erfolgreich im Marketing: Welche Erfolgs-Skills brauchst du? Teil 1

Vielleicht kennst du das: Du hast Ideen, wie du mit deinem Herzensbusiness erfolgreich sein könntest. Du brennst darauf, Menschen für deine Produkte oder Dienstleistungen zu begeistern. Und du brennst so sehr, dass du meinst, erfolgreich zu werden und Kunden zu gewinnen kann so schwierig nicht sein.

 

Und ich finde das super, wenn du etwas an die Menschen zurückgeben willst. Es muss ja auch wirklich nicht gratis sein. Und wenn du das Vollzeit machen willst, musst du damit ja auch Geld verdienen, nicht wahr?

 

Viele haben den Traum, sich ein zweites Standbein aufzubauen, um irgendwann dann mal den „verpönten Brotjob“ zu reduzieren oder vielleicht sogar mal ganz aufzugeben.

  • Sei es, dass du viele Coaching-Klienten und –Klientinnen hast und darum dein Pensum um 20 oder gar 50% reduzieren kannst.
  • Sei es, dass du als Yogalehrer/in so viele Yoga Teilnehmer/innen hast, Kurse und Retreats mit links füllst und somit deinen Brotjob ganz aufgeben kannst.
  • Sei es, dass du einen Raum mietest um Meditation, Yoga, Pilates etc. anzubieten, mit der Idee ihn mit jemand anders aufzubauen und ein „Gesundheits-Studio“ darauf zu machen.

 

Eine Homepage alleine zeugt noch nicht von Erfolg

Marketing-Coaches. Werbung und Marketing. Marketing Coach für Strategie, Konzeption und Umsetzung. Unterstützung, Begleitung und Beratung für Coaches, Studio-Inhaber, Yogalehlehrer. Suchmaschinenoptimierung, Marketing-Konzept, Webseite, Social Media

Eine Webseite zu haben oder eine Facebook-Seite zu haben bedeutet noch lange nicht, dass du erfolgreich bist. Auch ein Instagram-Account mit 500 Follower ist kein Indikator ob du erfolgreich bist oder nicht. Du magst 900 Follower haben, aber keinen einzigen Verkauf machen. Also NULL dabei verdienen. Und bis du mit Instagram und Youtube echt Geld verdienst, brauchst du auch viel Geduld, Einsatz, Skills und Hartnäckigkeit.

Erfolg ist machbar, setzt aber einiges voraus

Ich will dich wirklich nicht desillusionieren. Denn es IST möglich. Es setzt jedoch ganz wichtige Skills voraus. Und auf diese will ich in den nächsten Blogposts eingehen. Falls dich interessiert, was mich qualifiziert, über erfolgreiche Unternehmer zu schreiben, findest du hier weitere Infos: Über uns >>

 

Nun aber zu den geforderten Skills, um echt erfolgreich zu sein und mit deinem Herzensbusiness auch wirklich überleben zu können.

 

1. Sei klar & konsistent in der Ausrichtung. Wechsle nicht ständig deinen auftritt.

Marketing-Coaches. Werbung und Marketing. Marketing Coach für Strategie, Konzeption und Umsetzung. Unterstützung, Begleitung und Beratung für Coaches, Studio-Inhaber, Yogalehlehrer. Suchmaschinenoptimierung, Marketing-Konzept, Webseite, Social Media

Ständige Wechsel sabotieren das mühsam aufgebaute Vertrauen deiner Kunden. Es braucht viel Zeit, bist du ein gewisses Mass an Vertrauen der Kunden zu dir aufgebaut hast. Warum sie dir vertrauen müssen? Nun, ohne Vertrauen geben sie dir kein Geld – logisch, oder?

 

Wenn du also alle 8 Monate deinen Namen, deine Bildwelt, deine Botschaften, deine Ausrichtung, etc. änderst, irritierst du sie. Das ist nichts, was sie bewusst wahrnehmen, sondern das passiert alles unterbewusst. Mögliche Gedanken deiner Kunden/Interessenten:

  • Du weisst nicht, was du willst
  • Du bist flatterhaft
  • Du bist nicht zuverlässig
  • Ja was denn nun?!

Als Konsequenz warten sie ab, ob sie zu dir kommen – oder kommen gar nicht mehr und gehen zur Konkurrenz, die mehr Konsistenz und Zuverlässigkeit ausstrahlt.

 

Was mich zum nächsten Punkt bringt.

 

2. sei zuverlässig.

Marketing-Coaches. Werbung und Marketing. Marketing Coach für Strategie, Konzeption und Umsetzung. Unterstützung, Begleitung und Beratung für Coaches, Studio-Inhaber, Yogalehlehrer. Suchmaschinenoptimierung, Marketing-Konzept, Webseite, Social Media

Sei zuverlässig in deinen Aussagen und deinen Vereinbarungen. Das beginnt bei den kleinen Sachen und hört bei den grossen Sachen auf. Denn bedenke: Es geht um dein GESCHÄFT. Auch wenn du dein Herzensbusiness als „privat“ anschaust… sobald dir jemand Geld dafür gibt, ist es ein Geschäft.

 

Also, hier ein paar Tipps, die im Business-Bereich eigentlich völlig selbstverständlich sind:

  • Sei pünktlich, lass deine Geschäftspartner und Kunden nicht warten
  • Wenn du trotzdem zu spät sein solltest, melde dich
  • Komm nicht wiederholt zu spät – das zeugt von schlechter Planung und Selbstkontrolle
  • Wechsle nicht ständig deine Meinung.
  • Kommuniziere nicht widersprüchliche Aussagen
  • Was vereinbart ist, ist vereinbart.
    • Wenn du 15 kg Zucker kaufst und das so vereinbarst, kannst du nicht erwarten, dass du 20 kg Zucker bekommst. Wenn du ein langes und vertrauensvolles Verhältnis zum Anbieter hast, kann es sein, dass du es aus Goodwill erhältst. Aber wenn du erst kurz Kontakt hast, erwarte nicht, einfach so mehr zu bekommen. Auch nicht, wenn du nett bist.
    • Wenn du einen Raum für 2 Std. mietest, kannst du nicht erwarten, dass du ihn für 3 Stunden erhältst. Du darfst danach fragen, aber das ist unverschämt – ausser du bietest wieder eine Gegenleistung. Schliesslich würdest du es auch uncool finden, wenn jemand dein Auto für 2 Stunden mietet – und erst 3 Stunden später wieder auftaucht, oder? Natürlich darfst du alles fragen, doch dann musst du auch damit klarkommen, dass
      • man dich als unverschämt einschätzt
      • nicht mehr mit dir zusammenarbeiten will.
Marketing-Coaches. Werbung und Marketing. Marketing Coach für Strategie, Konzeption und Umsetzung. Unterstützung, Begleitung und Beratung für Coaches, Studio-Inhaber, Yogalehlehrer. Suchmaschinenoptimierung, Marketing-Konzept, Webseite, Social Media

Abschliessend noch eine Anmerkung:

Du baust dir nur 1x ein Image auf. Das braucht Zeit und Effort. Doch kaputtmachen kannst du es in 10 Sekunden. Think about that.

 

Kein Geschäftspartner und kein Kunde hat Lust mit jemandem zusammenzuarbeiten oder Geld zu geben, dem er/sie nicht vertraut und nicht zuverlässig ist. Niemand MUSS mit dir zusammenarbeiten

 

Wenn sie nett sind, sagen sie dir, was sie stört. Kritik annehmen können ist dann ein weiterer Blogpost… Doch die meisten werden dir mit ihren Füssen zeigen, ob sie dich mögen und dir vertrauen: Entweder kommen sie zu dir, oder sie gehen aus deinem Studio raus.

 

Gerne sind wir für dich da, um erfolgreich dein 2. STandbein aufzubauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Marketing-Coaches. Werbung und Marketing. Marketing Coach für Strategie, Konzeption und Umsetzung. Unterstützung, Begleitung und Beratung für Coaches, Studio-Inhaber, Yogalehlehrer. Suchmaschinenoptimierung, Marketing-Konzept, Webseite, Social Media

Marketing-Coaches. Marketing Support und Beratung für Coaches, Studioinhaber, KMUs und Selbständige.

 

Ein Produkt von Yoga2day Services. Es gelten folgende AGBs.