NEU: Online-Programm

Erfolgreiches Marketing für Yogalehrer/innen: wie geht richtiges Marketing?

Ich weiss, was es bedeutet, wenn man für eine Sache brennt und damit möglichst viele Menschen erreichen will. Ich selber besitze zwei Yoga-Studios, bilde Yogalehrer/innen aus und besitze noch eine Kung Fu Schule. Lange habe ich als Werberin bei namhaften Werbeagenturen und Kunden gearbeitet. Als Direktmarketingplanerin und ausgebildete eidg. diplomierte Kommunikationsleiterin habe ich das fachliche Rüstzeug, um "mein" Marketing selbständig zu gestalten. Und auch heute noch begleite ich als Marketing-Coach junge, talentierte (Yoga-)lehrer/innen, um ihr Talent in die Welt hinauszutragen.

Neu: das Online-Programm "Erfolgreiches Marketing für Yogalehrer/innen"

Um sich erfolgreich als Unternehmen abzuheben und sichtbar zu machen, ist ein fundiertes Marketing das A und O. Ein gutes Marketing ist mehr als hübsche Bilder und laut schreiende Texte. Gutes Marketing vermittelt Werte und spricht die richtige Personen mit den passenden Kommunikationsmedien an. Ein stimmiges Marketing weckt Vertrauen und bindet deine Kunden an dich. Wenn die vermittelten Werte auch in deinem (Yoga-)Studio wieder auffindbar sind, schafft dieses Wiedererkennen ein gutes Gefühl - weshalb du dann gerne weiterempfohlen wirst. 

 

Die Schritte im Marketing sind ganz einfach. Die abzuarbeiten, erfordern es, dass du dich intensiv mit deinem Angebot und deinem Umfeld (Konkurrenz, Kunden etc.) auseinandersetzt. Diese intensive Auseinandersetzung ist es aber wert. Wie ein Goldschmied das Material immer wieder erhitzen, schleifen, formen muss, so solltest auch du dich intensiv dem Material widmen. Als Resultat erhältst du dafür ein Schmuckstück: deine ganz eigene Marke / dein einzigartiges Angebot.

Dieses Programm beinhaltet 5 Lektionen. Theorie UND auch Praxis. Wissensvermittlung UND kreative Arbeit. Denn mein Ziel ist nicht nur, dass du danach mehr weisst. Sondern auch, dass du am Ende des Programms mit deinem eigenen Marketing-Konzept starten kannst.

Natürlich können Pilates-/Tanz- und weitere Bewegungs-Lehrer/innen dieses Programm nutzen. Die Anforderungen sind dabei ganz ähnlich.